Leder Sitze Vs Stoff Sitze: Auto Innen Guide

Auto Sitze
Teilen

Facebook
Twitter
Pinterest
Linkedin

autositz ist wahrscheinlich der beste Kandidat für die Anpassung, schließlich ist es das, was Sie an Ort und Stelle hält und Sie in engen Kurven oder langen Autobahnfahrten bequem hält. Ihre Sitze sind Ihr erster und letzter Kontaktpunkt mit Ihrem Fahrzeug. Denk darüber nach!

Autositze aus Leder: Für Luxus

Ledersitze sind für die Noblen, in der Regel als Luxus-Feature gesehen und sind mächtig teuer. Es ist nicht so, dass sie umsonst mehr kosten, aber sie sind Stoffsitzen in vielerlei Hinsicht deutlich überlegen.

Für die kurze Tasche gibt es Kunstleder, bei dem es sich einfach um synthetisches Material handelt, das das Aussehen und die Haptik von echtem Leder nachahmt.

Dann gibt es oben auf der Linie; Nappaleder, das feinkörniges Leder in Luxusautos ist, nämlich. Rolls Royce, Bentley, Audi, Mercedes Benz, BMW.

Vorteile von Lederautositzen

  1. Schmutzabweisend und leichter zu reinigen
  2. Reagiert gut auf gekühlte / beheizte /belüftete Funktion
  3. Langlebiger und hält langfristig besser
  4. Erhöht die Gesamtästhetik der Innenräume
  5. Erhöht den Wiederverkaufswert des Autos erheblich

Nachteile von Lederautositzen

  1. Deutlich teurer im Vergleich zu anderen stoffsitze
  2. Komplexer und teurer zu reparieren
  3. Nicht umweltfreundlich (wenn unverantwortlich bezogen)
  4. Rutschig und bieten weniger Halt und Rückmeldung an die fahrer
  5. Wetterempfindlich, so dass sie im Sommer brühend heiß und im Winter eiskalt sind

Pflege von Ledersitzen

Wenn es um die Pflege von Ledersitzen geht, sollten Sie es wahrscheinlich den Profis überlassen. Dennoch, hier sind einige grundlegende Praktiken, die Sie folgen können, um diese Ledersitze sauber und Plüsch für lange zu halten.

  • Vakuum
    Ein einfacher Haushaltsstaubsauger reicht aus, um den Schmutz und die Ablagerungen, die tief zwischen den Spalten eingebettet sind, abzusaugen.
  • Leather Cleaner
    Ein preiswertes Lederlösungsmittel, das sich um Flecken oder Flecken kümmert. Verwenden Sie eine Bürste mit weichen Borsten, um den Bereich für beste Ergebnisse zu bewegen.
  • Leather Conditioner
    Ein Conditioner auf Wachs- oder Silikonbasis, der das Leder lange feucht und rissfrei hält. Großzügig mit einem Mikrofasertuch auftragen.

Top-Tipp: Machen Sie es sich zur Gewohnheit, Ihr Auto unter einem Schatten zu parken oder investieren Sie in einen Sonnenschutz, um die Ledersitze vor harten UV-Strahlen der Sonne zu schützen.

Stoff Autositze: Für die Praktikabilität

Stoffsitze sind billig herzustellen, ziemlich langlebig und viel praktischer. Stoff- oder Stoffsitze sind ebenfalls einfach anzupassen und fehlerverzeihend. Es ist offensichtlich die vernünftigste und kostengünstigste Wahl, die in den meisten Economy-Autos angeboten wird.

Vorteile von Stoffautositzen

  1. Billig und einfach herzustellen
  2. Weniger temperaturempfindlich (extreme Hitze oder Kälte)
  3. Große Auswahl an Optionen: neopren, Polyester, Velours
  4. Widerstandsfähig gegen Punktion, Abnutzung und Verschleiß
  5. Praktisch wartungsfrei (maschinenwaschbar)

Nachteile von Stoffautositzen

  1. Kann sehr schnell schmutzig und schmutzig werden
  2. Gefärbte oder farbige Stoffsitze neigen dazu, mit der Zeit zu verblassen
  3. Starker Geruch ist schwer zu beseitigen
  4. Stoffsitze werden stumpf und veraltet, wodurch das Auto entwertet wird
  5. Kann Allergien verschlimmern (Allergene wie Pollen, Mehltau setzen sich auf Stoffsitzen ab)

Pflege von Stoffautositzen

Die Pflege von Stoffsitzen ist ziemlich einfach ähnlich wie Ledersitze und beinhaltet die gleichen Verfahren. Ein Pluspunkt ist, dass die meisten Stoffsitze maschinenwaschbar sind, sodass Sie die schmutzigen Autositze problemlos in die Waschmaschine legen können. Für schwer zu entfernende Flecken müssen Sie möglicherweise spezielle Lösungsmittel / Entfetter oder Essig verwenden.

  • Absaugen
    Die Sitze gründlich absaugen und dabei besonders vorsichtig zwischen den Spalten vorgehen. Verwenden Sie eine weiche Stoffbürste, um Tierhaare oder Allergene zu entfernen.
  • Gewebelösungsmittel
    Verwenden Sie ein Gewebelösungsmittel in Automobilqualität, um Flecken und Flecken zu entfernen. Sprühen Sie das Lösungsmittel (die Sitze nicht einweichen) leicht auf den Fleck und lassen Sie es 2-3 Minuten einwirken, um es aufzulösen
  • Mikrofasertuch
    Wischen Sie alle Lösungsmittelreste mit einem Mikrofasertuch ab. Das Lösungsmittel nicht austrocknen lassen.

Möchten Sie kostengünstige, qualitativ hochwertige Autoinnenraumpflege? Leder- oder Stoffsitze, wir machen alles! Klicken Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.