Der ideale Standort für Sonnenkollektoren

16. Juli 2019 Fakten zur Solarenergie
Zuletzt aktualisiert am 9. September 2020
Teilen

idealer Standort für Sonnenkollektoren

Obwohl das geografische Gebiet einer Solaranlage eine Rolle bei der in wie viel Sonnenlicht Sonnenkollektoren erhalten, erhalten viele Standorte auf der ganzen Welt weniger Sonne, aber immer noch gedeihen in der Solarindustrie.

Spitzensonnenstunden machen nur einen Bruchteil der Zeit aus, in der Solaranlagen Sonnenlicht einfangen. Obwohl diese Stunden die meiste Sonnenenergie liefern, berücksichtigen sie nicht das gesamte Licht, das die Sonne liefert.

Die Rolle Dachneigung und Schatten spielen bei der Ausrichtung des Solarmoduls

Die Neigung des Hauses spielt eine Rolle bei der Ausrichtung des Solarmoduls. Der Begriff Neigung bedeutet den Winkel des Daches. Die Anzahl der Zoll, die das Dach für alle 12 Zoll, die es horizontal erstreckt, ansteigt, bestimmt die Steigung. Häuser mit steilen oder flachen Dächern erfordern zusätzlichen Aufwand. Ein Dach mit einer Neigung innerhalb des Standardentwurfs und der Installationsverfahren erfordert keine spezielle Ausrüstung und macht es einfacher und billiger zu installieren: Ja, ein langweiliges, nicht zufälliges Dach kann zu Ihrem finanziellen Vorteil beitragen!

Auswirkung des Neigungswinkels auf die Leistung des Solarmoduls

Die perfekte Dachneigung für Solarmodule entspricht dem Breitengrad des Installationsortes. Wenn dieser Winkel jedoch nicht möglich ist, funktionieren Steigungswinkel zwischen 30 und 45 Grad. Sonnenkollektoren im perfekten Winkel zu haben, erhöht die Produktion der Solaranlage. Aus diesem Grund sind Flachdachhäuser ideal.

Flachdächer und ballastierte Solarmodule

Häuser mit Flachdächern benötigen unterschiedliche Montagesysteme. Ballastierte Halterungen halten häufig Sonnenkollektoren auf Flachdächern an Ort und Stelle. Sie bieten jedoch auch Flexibilität bei der Neigung von Solarmodulen. Diese Halterungen haben Regale im perfekten Winkel für die Breite des Hauses. Zementblöcke halten diese an Ort und Stelle.

Die beste Richtung für Sonnenkollektoren

Da die Sonne im Osten aufgeht und im Westen untergeht, sind Sonnenkollektoren am besten, wenn sie nach Süden zeigen. Nach Süden ausgerichtete Sonnenkollektoren sind immer der Sonne zugewandt, was bedeutet, dass sie niemals einen Schatten auf sie werfen. Obwohl nach Süden ausgerichtete Solarmodule die besten Ergebnisse liefern, produzieren nach Osten und Westen ausgerichtete Solarmodule auch eine beträchtliche Menge an Energie. Da Objekte, die nach Norden ausgerichtet sind, mehr Schatten haben, sollte die Platzierung des Solarmoduls niemals auf der Nordseite eines Daches erfolgen.

Die Wirkung von Schatten auf Sonnenkollektoren

Ein Baum an der falschen Stelle kann Probleme bei der Modulproduktion verursachen. Sonnenkollektoren brauchen so viel Sonne wie möglich. Objekte wie Schornsteine, Bäume und angrenzende Gebäude, die einen Schatten auf die idealen Installationsorte werfen, erschweren die Installation.

Beste Dachform für Sonnenkollektoren

Die Form eines Hauses spielt eine wichtige Rolle, ob Solar funktioniert. Die ideale Form eines Hauses für Wohn-Solar umfasst ein Dach mit viel Platz nach Osten, Westen oder Süden. Einige Häuser haben viel Platz, aber es ist meistens nach Norden ausgerichtet oder hat Objekte, die den Bereich einnehmen oder beschatten. Andere Dächer haben Platz über mehrere Winkel verteilt, was es schwierig macht, eine Reihe von Sonnenkollektoren zu verdrahten.

Verfügbarer Platz ist wichtig

Ein durchschnittliches Solarpanel für Privathaushalte misst 65 x 39 Zoll, was ungefähr 17 entspricht.5 quadratmeter für ein Solarpanel. Ein durchschnittliches Dach hat etwa 3.000 Quadratmeter Fläche. Wenn nichts das Haus beschattet, alle Stellplätze die Toleranzen der Sonnenkollektoren erfüllen und kein Teil des Daches nach Norden zeigt, könnte ein typisches Dach bis zu 171 Sonnenkollektoren aufnehmen. Oft findet jedoch mindestens einer dieser Faktoren statt, der das solare Potenzial des Daches verringert.

Bester Dachstil für Sonnenkollektoren

Es gibt viele Dachstile. Einige Dächer haben super steile Steigungen, was es schwierig macht, Sonnenkollektoren zu installieren. Andere Häuser sind nach Süden ausgerichtet, was bedeutet, dass Sonnenkollektoren an der Vorderseite am besten funktionieren. Die Neigung und Richtung des Hauses umfassen jedoch nicht alles, was in die solare Lebensfähigkeit eines Daches eingeht. Verschiedene Arten von Schindeln können auch die Installation von Solar schwierig machen.

Gängige Dachtypen für Solaranlagen

Gängige Dachschindeln umfassen Asphalt, Fliesen, Holz, Beton, Schiefer, Verbundwerkstoffe, Gummi, Kupfer und Metall. Einige Optionen, wie Schütteln und Holz, erfordern besondere Sorgfalt, aber es ist möglich. Das Alter des Daches spielt auch bei der Sicherung der Montage und Ablage der einmal installierten Solarmodule eine Rolle. Angesichts der Schwierigkeiten, die mit der Installation auf verschiedenen Dachtypen verbunden sind, werden einige Unternehmen keine Sonnenkollektoren auf bestimmten Dächern installieren. Zum Beispiel wird die Go Solar Group aus diesem Grund keine Sonnenkollektoren auf Ziegeln mit einer Neigung über 9/12, Decra oder Lehmdächern installieren.

Wenn die Schindeln ausgetauscht werden müssen, kostet das Warten, bis das Dach ausgetauscht wird, weniger. Häuser, die noch kein Dach haben oder neu geschindelt werden müssen, sind oft gute Kandidaten für Solarschindeln oder Solaranlagen auf dem Dach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.